Dr. Bernhard Seiger
Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes Köln und Region

Jugendhaus TREFFER

JUNGEN MENSCHEN NACH CORONA PERSPEKTIVEN GEBEN

Die Coronakrise hat vielen geschadet, Kindern und Jugendlichen am meisten. Hilfreiche Alltagskontakte und gemeinsame Erlebnisse sind für die meisten weggebrochen. Das hat seelische Folgen: Einsamkeit, Rückzug in die eigene Welt, Ess- und Schlafstörungen und Zukunftssorgen. Unsere Diakoniespende 2021/2022 will hier helfen, wieder voran zu kommen, mit der Förderung neuer Projekte beim Jugendhaus TREFFER.

Seit 15 Jahren bietet das Jugendhaus TREFFER in Köln-Buchheim jungen Menschen einen Ort, an dem sie Perspektiven für ihr Leben gewinnen können. Gesundes Essen, Jobcoaching, kreative Freizeitaktivitäten und Bildungsangebote aus den Bereichen Politik, Demokratie und Medien bieten den Jugendlichen im Alter von sechs bis 17 Jahren eine Hilfe beim Start ins Leben. Hier ist jede und jeder willkommen und kann mutmachende Erfahrungen für den Start ins Leben machen.

Mit der Diakoniespende 2021/2022 unterstützt der Evangelische Kirchenverband Köln und Region zusammen mit Ihnen diese wichtige Einrichtung in Köln-Buchheim. An diesem besonderen Ort finden Jugendliche Essen in Gemeinschaft, Impulse, Beschäftigung und immer ein seelsorgliches Ohr. Dafür braucht er Spenden.

Damit diese Hilfe verstärkt wird, verdoppelt der Evangelische Kirchenverband Köln und Region jeden gespendeten Cent bis zu einem Gesamtspendenaufkommen von 100.000 Euro. Bitte helfen Sie mit, dass junge Menschen in Köln und Region gerade in dieser Zeit im Jugendhaus Treffer die Förderung unserer Diakonie bekommen können. Danke!

Mit herzlichem Gruß

Dr. Bernhard Seiger
Stadtsuperintendent des Evangelischen Kirchenverbandes
Köln und Region